Noch’n WhatsApp-Tipp: pochendes Herz einfügen

Dieses Mal hat mich meine Tochter Lena auf eine Besonderheit in WhatsApp aufmerksam gemacht. In den Emojicons gibt es ein Herz, das sich nach dem Absenden vergrößert und pocht:

Dieses pochende Herz findet man auf dem iPhone in der Emoji-Tastatur in der Gruppe „Smilies“ und dort ganz nach rechts bis zur letzten Seite blättern. Das rote Herz, rechts neben dem grünen, ist es.

Pochendes Herz in den Emojicons

Pochendes Herz in den Emojicons

Jetzt steht einer animierten Liebes-Message nichts mehr im Weg!

Und wie sieht es bei Android / Co. aus?

5 Gedanken zu „Noch’n WhatsApp-Tipp: pochendes Herz einfügen

  1. Das geht nicht überall… wenn ich vom BlackBerry an ein iPhone sende, pocht das Herz bei mir und beim iPhone. Wenn ein iPhone an meinen BlackBerry sendet, pocht das Herz beim iPhone, aber nicht bei mir.

  2. Hi!
    Noch ein Nachtrag – was mir zu dem Thema so aufgefallen ist:
    Bei WhatsApp am iPhone muss das Herz zwingend alleine stehen – also nix mit Herz in einen Satz einfügen oder am Ende oder so…
    …das Ding muss ganz allein gesendet werden, dann kommt es groß und pochend… :-)

  3. Man kann allerdings nach dem Herz noch ein anderes Emoji dranhängen oder sogar zwei, dann pochen alle drei Sachen. Es funktioniert allerdings nicht, wenn sich das Herz in der Mitte oder am Ende der gesendeten Emojis befindet.

Kommentar verfassen