Wacken 2018 #8: Caipirinha-Tag

Heute ist Freitag, der 3.8.2018, also der 2. „offizielle“ Festivaltag. Der Planet sticht weiter ohne Schwächen zu zeigen. Entsprechend locker lassen wir es wieder angehen bei dieser Hitze. Wir wollen uns aber auf gar keinen Fall beklagen! Hitze ist super, besser als Regen und Matsch.

Sonja, Angie, Berti, Uwe, Heike

Sonja, Angie, Berti, Uwe, Heike

Den unterschiedlich bevorzugten Metal-Stilrichtungen geschuldet, teilen wir uns zeitweise in mehrere Grüppchen auf. Finden dann aber irgendwann immer wieder zusammen. Auf Wacken gibt’s für jeden was. Mein Lineup sah so aus:

  1. 2Cellos
  2. Doro (mit Gästen von Sweet und Amon Amarth!)
  3. Clawfinger (Hammer!)
  4. Nightwish
  5. Running Wild
  6. In Flames
  7. Otto und die Friesenjungs
  8. Ghost
2Cellos

2Cellos

Doro & Sweet

Doro & Sweet

Clawfinger

Clawfinger

Wir

Wir

Running Wild

Running Wild

Otto und die Friesenjungs

Otto und die Friesenjungs

In Flames

In Flames

Ghost

Ghost

Fette Ausbeute also mal wieder! Der Ticketpreis in Höhe von 220€ ist in Anbetracht des Gebotenem ein Klacks!

Jo, und so ganz nebenbei erfahre ich von meinen Mädels, dass es im Infield auch Stände gibt, an denen mein absolutes Lieblingsgetränk, brasilianischer Caipirinha, gemixt wird! Wieder was dazu gelernt, obwohl ich schon zum 7. Mal nach Wacken komme. Der Abend wurde noch feucht fröhlich. Aber gegenseitig untergehakt kamen wir zwar schwankend, aber wohlbehalten, zum Campground zurück. Bei mir war dann um 3:00 Uhr Schicht im Schacht!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.