Mein Umstieg auf Windows 8.1

Gestern bin ich von Windows 8.0 auf 8.1 umgestiegen. Es lief etwas anders, als von mir geplant.Meine Ausgangsinstallation war Windows 8.0 Enterprise 64-bit.Beim Upgrade hatte ich mit einigen Hindernissen zu kämpfen.Folgende Besonderheiten sind mir aufgefallen::

Pro statt Entprise

Ein direktes Upgrade von 8.0 Enterprise auf 8.1. Enterprise war nicht möglich bzw. der neue Lizenzkey aus meinem MSDNAA-Abonnement wurde nicht angenommen. Daraufhin entschloss ich mich, die 8.1 Pro-Version herunter zu laden, Diese ließ sich problemlos installieren und auch der MSDNAA-Key wurde angenommen.

Neuinstallation

Allerdings war ich gezwungen, eine Neuinstallation durchzuführen. Lediglich die Eigenen Dateien konnte man retten. Sämtliche zuvor bei der 8.0-Version installierten Programme gingen verloren. Eine andere Wahl hatte ich nicht. Ich musste dehalb sämtliche Programme neu installieren und einrichten.

Anmeldung über ein Microsoft-Konto

Die Windows-Anmeldung über ein lokales Konto ist nicht mehr möglich, sofern man Skydrive benutzen will. Die Skydrive-Funktionalität setzt zwingend die Umstellung auf ein Microsoft Onlinekonto voraus. In meinem Fall nutze ich ich jetzt die Logindaten meines Skydrive-Accounts.

Löschen des Ordners Windows.old

Die alte Windows-Version 8.0 wurde in einen Sicherungsordner mit dem Namen „Windows.old“ verschoben. Dieser verschlingt ca. 26 GB Speicherplatz. Ein einfaches Löschen über den Explorer ist nicht möglich. Stattdessen muss man dazu die „Datenträgerbereinigung“ bemühen: Systemsteuerung > Verwaltung > Datenträgerbereinigung. Nach dem Scanvorgang der Festplatte klickt man auf „Systemdateien bereinigen“ und aktiviert die Checkbox vor „Vorherige Windows-Installation(en)„. Mit OK wird der old-Ordner daraufhin gelöscht.

Löschen des Ordners Windows.old

Löschen des Ordners Windows.old

Mal sehen, ob noch mehr Überraschungen auf mich warten.Jetzt muss ich erst mal wieder meine gewohnte Produktivumgebung herstellen…

Ein Gedanke zu „Mein Umstieg auf Windows 8.1

  1. Meine Güte bin ich froh dass ich Macianer bin… Mavericks ausm AppStore kostenlos geladen und von Mountain Lion upgegradet, völlig problemlos…

Kommentar verfassen