Ordner zu Windows Bibliotheken hinzufügen und entfernen

Mit dem Windows-Feature „Bibliotheken“ kann man sich Ordner, die auf unterschiedlichen Ordnerebenen oder Laufwerken liegen, an einer zentralen Stelle gesammelt anzeigen lassen. Eigentlich eine nützliche Sache. Mich nervt aber, dass in den Standard-Bibliotheksordnern Dateiordner angezeigt werden, die ich selbst gar nicht zum Speichern benutzen möchte. Denn in diesen Bibliotheksordnern werden von Hause aus nur Ordner angezeigt, die sich lokal auf der Systemfestplatte C:\ befinden. Ich speichere aber hauptsächlich auf D:\ oder einem Netzwerklaufwerk meine Dateien ab.

Bibliotheksordner in Windows 8.1

Bibliotheksordner in Windows 8.1

Ich war deshalb auf der Suche nach den Befehlen, wie ich Ordner, die ich nicht benötige entfernen und Ordner, die ich zusätzlich haben möchte, hinzufügen kann. Weil ich mir zunächst fast einen Wolf abgesucht habe, um die notwendige Vorgehensweise zu finden, es dann aber doch ganz einfach war, will ich das Prozedere hier kurz erwähnen:

Ordner aus der Bibliothek entfernen

  1. Im Windows Explorer auf der linken Seite (Ordnernavigation) mit der rechten Maustaste auf den Bibliotheksordner klicken, den man bearbeiten möchte, z.B. „Dokumente“.
  2. Danach einen Rechtsklick ausführen.
  3. Dann im Kontextmenü „Eigenschaften“ wählen.
  4. Nun im oberen Bereich den Ordner markieren, den man entfernen möchte.
  5. Unten rechts auf die Schaltfläche „Entfernen“ klicken.
  6. OK.
Eigenschaften des Bibliotheksordners anwählen

Links im Explorer den Bibliotheksordner mit der rechten Maustaste anklicken und „Eigenschaften“ wählen.

Ordner aus der Bibliothek entfernen.

Mit der Schaltfläche „Entfernen“ kann man einen Ordner aus der Bibliothek entfernen, nachdem man ihn markiert hat.

Ordner zu einer Bibliothek hinzufügen

  1. Im Windows Explorer, den Dateiordner markieren, den man einer Bibliothek hinzufügen möchte.
  2. Nun einen Rechtsklick auf diesen Ordner ausführen.
  3. Im Kontextmenü den Befehl „In Bibliothek aufnehmen“ anfahren und eine der vorhandenen Bibliotheken, z.B. „Dokumente“, auswählen oder eine neue erstellen.
Dateiordner zu einer Bibliothek hinzufügen.

Über einen Rechtsklick und „In Bibliothek aufnehmen“ kann man einen beliebiges Dateiverzeichnis einer Bibliothek zuordnen.

Also ganz einfach, wenn man’s weiß! Und die kleine Mühe lohnt sich, denn nun habe ich in den Bibliotheken nur noch die Ordner drin, die ich auch tatsächlich zum Speichern benutze!

5 Gedanken zu „Ordner zu Windows Bibliotheken hinzufügen und entfernen

  1. Hallo,
    verstehe nicht, was an diesem Tip so Klasse sein soll – denn – es funktioniert so doch überhaupt nicht.
    Dass man die Bibliothek „Dokumente“ markieren und dann rechtsmäusig auf Eigenschaften gehen – das weiß doch wohl jeder.
    Aber dann komm tbei mir – „Orte für Bibliotheken“ : Und dann nur „Eigene Dokumente – Öffentlche Dokumente“ -etwas Anderes läßt sich nicht herbeizaubern, markieren, entfernen. Ich will aber doch nicht meine kompletten eigenen Dokumente rauswerfen, ich habe da etwa 200 Ordner – und die würde ich gerne separat behandeln – entfernen können. Das scheint unmöglich. Ebenso, wie das Ansinnen, Ordner aus Standardbibliotheken in neue Bibliotheken zu transferieren, neue Bibliotheken verhalten sich irgendwie anders als Standardbibliotheken. Mir erscheint das Bibliotheken-System
    derzeit vernagelt widerborstig und unerwünscht „multipel“, Alles kommt doppelt und dreifach und ineinander verschachtelt.

Kommentar verfassen