Oso Dash Grip

Oso Dash Grip

Und wieder was Nützliches für mein Auto: der „Oso Dash Grip“ ist eine Universal-Halterung für Handys, in meinem Fall für das iPhone 5 und das iPhone 4 meiner Frau.

Oso Dash Grip von der Seite

Bisher benutzte ich das TomTom Carkit. Lautsprecher, GPS-Verstärker und Stromversorung waren eingebaut. Ein super Teil! Ein Nachteil war aber, dass es mit speziellen Adaptern immer nur für ein iPhone-Modell geeignet war. Ein anderer, dass man immer die Schutzhülle abmachen musste zum Einstecken. Beim Kauf passte es zunächst für das iPhone 3G und später, nach Einkleben eines neuen Adapters, auch für das iPhone 4. Mit dem Wechsel auf den neuen Lightning-Anschluss beim iPhone 5 war aber nun endgültig Schluss. Deshalb musste Ersatz her.

Die neue Halterung sollte nicht auf ein bestimmtes Smartphone-Modell fixiert sein und die Schutzhülle wollte ich auch nicht mehr abnehmen müssen. Sie sollte leicht anbringbar sein, so dass sie auch in einem zweiten Auto schnell einsatzbar ist.

Durch einen Artikel auf iphone-ticker.de stieß ich auf den Oso-Universalhalter. Bestellt habe ich mir die schwarze Variante OS1379B bei amazon.de für knapp über 21 € incl. Versandkosten. Der große Unterschied zu anderen Kfz-Universalhalterungen ist der, dass der Oso keine verschiebbaren Haltebacken hat, sondern das iPhone wie eine große Wäscheklammer festklemmt.

Klammer des Oso Dash Grips

Dank des 360°-Kugelgelenks kann man das iPhone (oder jedes andere Smartphone) in fast alle erdenklilchen Positionen bringen. Es ist also ein Betrieb sowohl im Hoch- als auch im Querformat möglich. Befestigt wird der Oso mit einem Saugnapf an der Scheibe.

Saugnapf des Oso Dash Grips

Mit dem Oso Dash Grip bin ich sehr zufrieden. Mein iPhone 5 lässt sich mit wenigen Handgriffen sicher in die Klemme einspannen und auch das Abnehmen geht sehr fix. Dadurch, dass er schnell montier- und demontierbar ist, benutze ich ihn auch gerne abwechselnd in unserem Zweitwagen. Und wenn mein iPhone Strom braucht, dann schließe ich eben ein Lightning-USB–Kabel an den Zigarettenanzünder an. In Verbindung mit der Logitech Mini BoomBox habe ich auch den notwendigen sonoren Sound beim Navigieren oder beim Zuhören von Podcasts.

Ach ja, den Oso kann man auch prima als Kamerastativ missbrauchen! :-)

Fazit: Kauft, Leute, kauft!

5 Gedanken zu „Oso Dash Grip

  1. Sieht ja mal ganz praktisch aus :-)
    Eine Frage dazu: Lässt sich die „Klammer“ von diesem Saugnapfkonstrukt trennen? Ich hab‘ in allen Autos irgendwo Halter mit Richter-Anschluß verbaut, weil ich Saugnäpfe nicht mag und ihnen auch nicht mehr traue. Wäre daher natürlich praktisch, wenn man diese Klammer irgendwie an eine Richter-Platte bekäme…

    P.S.: Schön, dass Du wieder bloggst ;-)

    • Hey, du stellst die richtigen Fragen! Clever, ITler halt! Muss ich demnächst mal testen… Wo kriege ich bloß ne Bierdose her? Die sind so rar in den Geschäften! Werde berichten… :-)

  2. Nachdem nun endlich das iPhone 5 zu mir gefunden hat, habe ich Deine interessante Info zu dieser Halterung umgesetzt und muss sagen – Perfekt!

    Das Problem mit den ewig wechselnden Halterungen ist damit erst einmal aus der Welt geschafft. Die Halterung hält wirklich bombenfest an der Scheibe, auch das iPhone fühlt sich sichtlich wohl :-)

    Bernhard

  3. Pingback: Smartphone-Autohalterung: Kenu Airframe | Skyberts kleine Gadget-Welt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.